Bezahlung

Bezahlung

Vorkasse per Überweisung

Im Falle von Vorkasse per Überweisung wird die vom Kunden bestellte Ware zurückgehalten bis zum Erhalt eines Nachweises der durchgeführten Überweisung, also das Senden einer Kopie des Überweisungsbelegs oder der CRO (Überweisungsnummer) an unsere E-Mail Adresse info@weinklaus.com, was innerhalb von 2 Arbeitstagen ab Auftragsdatum geschehen muss. Der Versand der bestellten Ware erfolgt erst wenn das Geld auf dem Konto von der VINOTHEK MAIRHOFER gutgeschrieben wird, dies muss innerhalb von 5 Arbeitstagen ab Auftragsdatum geschehen. Sollte dies nicht der Fall sein wird der Auftrag automatisch als annulliert erachtet.

Der Zahlungsgrund der Überweisung muss die Identifikation des Auftrages enthalten (Datum und Auftragsnummer), die in der E-Mail mit der Auftragsbestätigung mitgeteilt werden.

Die Bankkoordinaten für die Überweisungen sind:

VINTOHEK MAIRHOFER
Raiffeisenkasse Schenna
IBAN: IT 16 V 08234 58880 000300038636
SWIFT/BIC Code: RZSBIT21033

Kreditkarte “Virual POS” Zahlung über Internet per Kreditkarte

Im Falle des Warenkaufs mit der Modalität Kreditkarte, entsprechend dem Abschluss des Vorgang online, wird das entsprechende Bankinstitut lediglich den Betrag autorisieren, der dem entsprechenden Kauf entspricht. Der entsprechende Betrag für die versandte Ware wird erst dann auf der Kreditkarte des Kunden belastet wenn die Ware effektiv versandt wird.

Die Kreditkarten, die auf der Seite von der VINOTHEK MAIRHFOER akzeptiert werden, sind diejenigen, die zu den Netzwerken Visa und Master Card gehören.

Die Freigabezeiten für einige Arten von Karten hängen ausschließlich vom Banksystem ab und können bis zu ihrem natürlichen Ablauf dauern (24. Tag nach der Autorisierung). Bei Annullierung der Transaktion kann die Vinothek Mairhofer in keinem Fall für eventuelle Schäden, direkt oder indirekt, verantwortlich gemacht werden, die durch die verspätete Freigabe des benötigten Betrages von Seiten des Bankensystems entstehen.
Die VINOTHEK MAIRHOFER behält sich das Recht vor Zusatzinformationen (zum Beispiel eine feste Telefonnummer) oder die Übermittlung von Kopien der Papiere, die den Besitz der Kreditkarte belegen, vom Kunden zu verlangen. Falls die angeforderte Dokumentation nicht erbracht werden kann behält sich die VINOTHEK MAIRHOFER das Recht vor den Auftrag nicht zu akzeptieren.

In keinem Moment des Kaufvorgangs ist die VINOTHEK MAIRHOFER in der Lage Informationen bezüglich der Kreditkarte des Käufers zu erlangen, da diese digital auf der Seite des Bankinstituts mittels Hochsicherheitssystemen eingetragen werden; da keine Daten übermittelt werden können diese auch nicht abgefangen werden. Kein informatisches Archiv von der VINOTHEK MAIRHOFER enthält oder speichert diese Daten. In keinem Fall kann die VINOTHEK MAIRHOFER deshalb für betrügerische oder unrechtmäßige Verwendung der Kreditkarte durch Dritte während des Zahlungsvorgangs der auf der Seite www.weinklaus.com erstandenen Produkte verantwortlich gemacht werden.

login

Passwort vergessen

Registrieren

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer

Partner-Shops